Eine Wahrheit zu paleo jerky: 3 zentrale Erkenntnisse des Selbstversuchs

Unglücklicherweise nimmt eine Krankheit von Diabetes beständig zu. Immerwährend mehr Personen trauern über zu hohe Blutzuckerwerte und sind erst einmal über eine Diagnose verunsichert. So war es ebenso bei mir. Die Blutzuckerwerte waren weitaus höher, als ein Blutzuckerspiegel tatsächlich aussehen sollte. Mein Arzt riet mir natürlicherweise zu der Änderung der Lebensgewohnheiten.
Meine Gepflogenheiten sollten zweckmäßig angepasst werden und ich müsse bewusster auf mich aufpassen. Zuerst hielt ich die Ansprache für ausschweifend und umging jene besonnenen Worte. Was sollte ich schon mit dem mir vorgeschlagenem Blutzuckertagebuch anfangen? Sowieso bin ich keinesfalls der disziplinierteste Typ und kontinuierliche Vermerke sind ohne Zweifel nicht mein Ding.

Selbstverständlich bin ich darüber im Bilde, dass es jetzt zahlreiche Diagnosesysteme und Smartphone Applikationen gibt. Solche sollen zu diesem Zweck beitragen, dass einer den Blutzuckerspiegel auf Werte im Normbereich einstellen vermag. Doch auch technische Vorrichtungen lehnte ich bis vor einiger Zeit ab. Doch so viel schon vorweg: Mein Umdenken hat sich rentiert und ich bin für den maßgeblichen Erfolg dankbar.

Wiederholendes Blutzuckerspiegel erfassen gehört zu dem alltäglichen Alltag

So umständlich, wie sich etliche ein Blutzuckermessgerät vorstellen, ist es eigentlich nicht. Gewiss, aller Anfang ist etwas beschwerlich. Doch dank des neuzeitlichen Progress wird es den Erkrankten beträchtlich leichter gestaltet. Ich habe erkannt, dass man das Schicksal akzeptieren muss und einen idealen Weg aufspüren muss.

Eine Tabelle des Blutzuckerwerts bringt schon einmal Überblick. Darin werden jene Werte des Blutzuckers bildhaft visualisiert und man vergleicht seine zu hohen und auch zu niedrigen Daten. Solche Aussagen können de facto ebenso variieren.
Eingangs war dies bei mir eingetreten. Die Ernährung, sportliche Aktivitäten oder Belastung beeinflussen die Werte ebenso.
Seit dieser Zeit habe ich mich an das durchgehende Kontrollieren jener Blutzuckerwerte angepasst. Das geht fix und ist fernerhin keinesfalls kompliziert. Sogar auf Ausflügen oder unterwegs löse ich nun die Sachlageen gut.

Den Blutzuckerspiegel zu dämpfen ist wesentlich

Ich bestimme meine Werte des Blutzuckers vor dem Essen und nach dem Essen. Ebendiese Unentwegtheit ist unausweichlich obligatorisch. Ein Fehlverhalten kann nämlich katastrophale Folgen auf die eigene Gesundheit haben. Bestimme ich den Zuckerspiegel ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben, so sind jene Werte des Blutzuckers verständlicherweise viel kleiner als nach dem Speisen.
Jene Normalwerte des Blutzuckerspiegels bewegen sich hierbei zwischen 60 und 100 mg/dl vor dem Essen. Nach dem Speisen hat der Zuckerspiegel die Sollwerte von näherungsweise 90 bis 140 mg/dl. Folglich steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Essen somit bei jedem Individuum an. Jedoch meine Werte des Blutzuckers sind weit höher und deshalb ist die kontinuierliche Überprüfung unentbehrlich.

Zeitweilige und permanente Werte des Blutzuckers

Vorausgesetzt, dass eine Diabetes festgestellt wird, zieht der Arzt die temporären und auch die permanenten Blutzuckerwerte herbei. Daraus entfaltet sich ein umfassendes Abbild und der Betroffene erfährt konkrete Informationen zur notwendigen Therapie und der Handhabung.

Die Vorteile von Smartphone Applikationen und Messgeräten

Heutzutage führe ich vorbildhaft ein Blutzuckertagebuch. Ich bin zu der Einsicht gelangt, dass sich die Anstrengung doch rechnet. Auf diese Weise sehe ich tag für Tag geordnet zusammengetragen und kann ausgereift stellung nehmen. Auch wenn ich wirklich nicht von der neuartigen technischen Reifung angetan bin, habe ich inzwischen die Smartphone Applikationen für mich entdeckt.
Diese helfen mir ganz behaglich, meinen paleo jerky zu überblicken und dementsprechend den Blutzuckerspiegel senken zu können. Seither erreicht der Blutzuckerspiegel die Normalwerte viel schneller und für mich komfortabler.

Mein Gerät zur Messung des Blutzuckerspiegels ist ebenfalls zum ständigen Gefährten geworden. Die modernen Apparate sind keinesfalls mehr mit Fabrikaten der Vergangenheit zu kontrastieren. Jene Messgeräte sind erheblich praktischer und handlicher und dadurch ganz leicht zu transportieren. Ein Zuckerspiegel messen ist jetzt keine unüberwindliche Hürde mehr.
Da ich zu Beginn meine Blutzuckerwerte nicht seriös nahm und die Tabelle des Blutzuckerwerts als abkömmlich vernachlässigte, ist mir heute die Wichtigkeit bewusst geworden.

Schlussfolgerung: Werte des Blutzuckers bestimmen mein Wohlergehen

Sogar wenn mein Zuckerspiegel die Sollwerte von sich aus keinesfalls erreicht, mag ich mit geeigneten Hilfsgeräten in diesen Tagen ein eigentlich entspanntes Leben führen. Ich habe kaum Restriktionen mehr und durchlebe die Erlebnisse abschließend wieder weit aktiver. Ich bin zu den Abschließenden Gedanken gelangt, dass:

  • – das Gerät zur Messung des Blutzuckerspiegels und eine Blutzuckertabelle unentbehrlich nötig sind
  • – mir mein Blutzuckertagebuch hilft
  • – und dass ich auf Apps zum Zuckerspiegel bestimmen bauen kann

Der paleo jerky gehört zu meinem Leben aber meine Lebensqualität wird nicht beeinträchtigt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPaleo Cheesecake
Nächster ArtikelPaleo Training

Warning: A non-numeric value encountered in /home/customer/www/getwellness.ch/public_html/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 1008